Physio Software – Was kann die Praxisorganisation 2.0?

Physio Software

Physio Software – Was kann die Praxisorganisation 2.0?

Die Wirbelsäule ist die tragende Konstruktion des Körpers. Sie trägt fast unser gesamtes Gewicht. Ihre mehrfache Biegung dient der Dämpfung von Stößen. Sie hält uns aufrecht und trägt den Kopf und somit das Gehirn und viele Sinnesorgane. Sie ist die zentrale Basis, aufgrund derer wir uns überhaupt bewegen können. Doch während wir uns durch den Alltag sitzen, danken wir ihr es oft viel zu wenig. Mit anderen Worten: Wir schwächen unser Fundament durch Bewegungsmangel und bekommen Schmerzen im Rücken. In der Physiotherapie werden sie dann in mühevoller Kleinarbeit behandelt. Aber wie behandeln PhysiotherapeutInnen überhaupt? Was ist das Rückgrat ihrer Arbeit? Verwenden sie dafür eine Physio Software und wenn ja, was kann die überhaupt?

Behandeln mit Physio Software – Die Stütze der Physiotherapie

Wenn wir davon ausgehen, dass ein gesunder Rücken die Grundlage für ein aktives Leben bildet, dann ist eine zuverlässige Software das Fundament einer beweglichen Praxisorganisation. Doch genauso vielfältig die Gründe für Schmerzen im Rücken sind: Die Angebote am Software-Markt sind es auch. Wie entscheide ich also, welches Programm die Arbeit am besten unterstützt? Zuerst sollte der Rahmen geklärt werden: Eine Physio Software braucht einen W-LAN Anschluss. Im Folgenden sollte das Programm auf allen Geräten funktionieren. Das heißt es braucht keine neuen Käufe – verwendet wird, was die Praxis ohnehin schon hergibt: PC, Laptop oder Tablet, ob Windows oder Apple, ganz egal. Darüber hinaus will niemand viel Zeit mit dem Installieren verschwenden. Ein kurzer Login und schon sollte es losgehen.

Was mache ich jetzt mit der Physio Software?

Gut, der Login ist erledigt und es könnte eigentlich losgehen. Doch plötzlich weißt du gar nicht, was du machen möchtest. Erinnern wir uns wieder an unser Fundament: den Rücken. Eine inaktive Wirbelsäule verliert ihre Stabilität, Festigkeit und Beweglichkeit. Das heißt, es gibt genug gute Gründe, um aktiv zu werden. Das ungenutzte Potential der Physio Software liegt sonst brach. Also schau dir erst einmal in deinem eigenen Tempo an, was dir die Anwendung bringt. Oder mach vorher ein paar schnelle Übungen für die Halswirbelsäule. Hier findest du eine kleine Inspiration. Gekräftigt kannst du dich wieder der Physio Software zuwenden. Also den Kopf einmal nach links drehen, einmal nach rechts und schon geht es weiter.

Welche Funktionen gibt es?

Was ist für mich und die Praxis wichtig? Smart Therapy beispielsweise bietet viele Funktionen, die das Arbeiten in der Physiotherapie erleichtern. Bei Synaptos kannst du bis zu 15 Patienten gratis anlegen, um einen leichten Einstieg in die Welt der Physio Software zu finden. Auf Knopfdruck stehen dann alle Patientendaten zur Verfügung. Dazu zählen Schmerzanamnese, Rechnungen, Verordnungsscheine, Termine, Befunde, Honorarnoten und Daten für die Buchhaltung. Eine Physio Software ermöglicht also einen kompakten Überblick, was in deiner Praxis gerade so los ist. Kurzum, die Orientierung mit digitalen Daten wird immer einfacher und es gibt kein langes Suchen in Bergen von Papier mehr.

Physio Software in den Alltag einbinden

Ein weiterer wichtiger Baustein für eine gesunde Wirbelsäule ist der Aufbau eines rückenfreundlichen Umfeldes. Vorsorge ist schließlich alles. Dabei helfen einfache Umstellungen, die sofort einiges bewirken. Entscheidend ist hier die achtsame Beobachtung des Alltags. Welche Stühle oder Polstermöbel habe ich und wie sitze ich auf ihnen? Ist der Arbeitsplatz im Büro individuell auf meine Größe eingestellt? Die ergonomische Ausrichtung von Drehstuhl und Schreibtisch ermöglicht eine gerade Haltung und belastet die Wirbelsäule nicht unnötig. Und genauso funktioniert das auch mit der Physio Software. Ein kurzes Überprüfen der eigenen Arbeits-Situation hilft, eine digitale Lösung in den Alltag einzubinden.

Und das geht so

Ein Patient bringt beispielsweise eine Zuweisung, eine Bewilligung oder einen Befund zur Therapie mit. Hier empfiehlt sich eine schnelle Bewertung der Lage. Was mache ich jetzt damit? Viele kopieren die Dokumente, holen irgendwelche Ordner hervor und legen sie ab. Das kostet Zeit und Energie. Mit einer Physio Software geht das deutlich schneller. Ein kurzes Foto und schon kommt es in die elektronische Karteikarte – fertig. Der Einsatz der Physio Software ist also wie das Verrücken von Stühlen: Eine kurze Umstellung und schon geht es viel leichter. Übrigens funktioniert das auch mit dem Kalender. Das Umstellen von Papierkalender auf einen elektronischen verbessert das Vereinbaren von Terminen. Deine PatientInnen bekommen dann zum Beispiel eine automatische Erinnerung per Mail oder Kurznachricht, wann ihr nächster Termin ist. Kurzum, das lästige Nachtelefonieren fällt weg.

Die Sache mit der mentalen Einstellung zur Physio Software

Zugegeben, ein Stuhl oder ein Tisch sind bald einmal neu eingestellt. Das eigene Verhalten lässt sich da schon weitaus schwieriger verändern. Doch oft sind es genau die unsichtbaren Ursachen, die Rückenschmerzen verursachen. Psychischer Stress ist ein ernstzunehmender Faktor bei Beschwerden im Rücken. Nicht umsonst heißt es, dass man eine Last auf den Schultern trägt. Dauerhafte Überforderung und geringe Handlungsspielräume bringen uns allerdings aus dem Gleichgewicht.

Wie kommen Rücken und Geist wieder in Balance?

Die Veränderung von eingefahrenen Abläufen ist gerade in der Praxisorganisation nicht einfach. Da braucht es schon spezielle Strategien um Gewohnheiten umzuwandeln. Eine Physio Software hilft beim Umgestalten des Alltags. Smart Therapy bietet zum Beispiel die interaktive Befundung, um die Arbeit in der Physiotherapie zu verbessern. Das ist eine neue Art der Dokumentation. Ziehe einfach Punkte auf die interaktive Körperkarte und schon sind Symptome und Schmerzen digital abgebildet. Während du früher mühsam nach der Therapie dokumentiert hast, kannst du das jetzt sogar im Beisein deiner PatientInnen erledigen. Und zeige ihnen dann ihre Körperkarte. So entsteht ein gemeinsames Arbeiten, das beim Bewältigen des neuen Alltags hilft.

Veränderung leicht gemacht

Es braucht viel Mut um sich dem Neuen zu öffnen. Doch gerade eine Physio Software ermöglicht dir diesen Schritt in einen neuen Alltag. Rückenschmerzen sind häufig eine Belastungsreaktion und zudem ein Warnhinweis zur Selbstfürsorge. Eine aufmerksame Beobachtung des eigenen Verhaltens kann den Stress erheblich reduzieren. Denn in einem entspannten Lebensumfeld ist es immer einfacher, sich positiv weiterzuentwickeln.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen