Kassenbewilligung
Kassenbewilligung – wer übernimmt es?
30. Mai 2017
Physiotherapeutin über Synaptos
Anita Meixl über Synaptos
9. Juni 2017
Selbstständigkeit

Das Wissen zur Selbstständigkeit

Wer sich mit einer eigenen Praxis selbstständig macht, dem fällt die Orientierung, wo man denn jetzt steht, oft schwer. Wer sagt einem schon, was du besonders gut kannst und was nicht? Die Selbstständigkeit erfordert ein hohes Maß an Eigenverantwortung und das schließt ein Reflektieren über persönliche Stärken und Schwächen mit ein. Ist das individuelle Profil erst einmal ehrlich und offen erstellt, kann einiges im beruflichen Alltag bewegt werden.

In unserer Umfrage loten wir genau aus, wo die Stärken von selbstständigen Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Heilmasseuren liegen und wo Unterstützungsbedarf besteht. So entsteht ein klares Bild von vorhandenen Ressourcen und ausbaufähigem Wissen, wodurch der Erfolg einer selbstständigen Praxisführung steigt.

Die Ergebnisse der Umfrage im Detail

Die Basis für eine erfolgreiche Praxisführung bilden die drei Säulen der Selbstständigkeit: Dieses Fundament an Kompetenzen erstreckt sich von fachlichem Wissen (z.B. Behandlungsmethoden und Gesprächsführung), über wirtschaftliches Wissen (z.B. Buchführung und gesetzliche Regelungen) bis hin zu organisatorischem Wissen (z.B. Abläufe und Einsatz von Hilfsmitteln). Wie sieht es mit der Selbsteinschätzung der TherapeutInnen innerhalb dieser Wissensgebiete aus?

Die Bilanz unserer Umfrage zeigt, dass TherapeutInnen ihr fachliches Wissen als sehr hoch einstufen. 99% der Befragten sehen ihre fachlichen Kompetenzen als „eher mehr“ bis „sehr umfassend“ an. Für wirtschaftliche oder organisatorische Themen sind TherapeutInnen weniger zu begeistern, da diese Bereiche innerhalb der Ausbildung nur wenig behandelt werden. Über die Hälfte schätzt hier ihr Wissen als „eher weniger umfassend“ oder geringer ein. Doch gerade in der Selbstständigkeit spielen diese Komponenten eine wichtige Rolle. Zu wirtschaftlichen und organisatorischen Herausforderungen besteht also Unterstützungsbedarf, um die selbstständige Praxisführung erfolgreich voranzubringen.

Wie kann ich davon profitieren?

Die Stärke von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Heilmasseuren liegt ganz klar in ihrem umfassenden fachlichen Wissen. Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit sind darüber hinaus noch organisatorische und wirtschaftliche Fähigkeiten gefragt, die es auszubauen gilt.

Welche Faktoren können die Selbsteinschätzung positiv beeinflussen? Wie aus der Umfrage hervorgeht, besteht ein Zusammenhang zwischen dem Einsatz von EDV als Hilfsmittel in der Praxisorganisation und dem Gefühl, sich als kompetent zu erleben. Die Benutzung des Computers steigert das Verständnis über wirtschaftliche und organisatorische Abläufe. Informationstechnologie bereitet relevantes Wissen übersichtlich auf, sodass TherapeutInnen davon im Praxisalltag profitieren können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen