Ausgaben verwalten und Ausgaben-App

Organisiere deine Kostenbelege. smartScan begleitet dich am Mobiltelefon

Belege scannen – speichern – wegwerfen

Schuhkarton war gestern. Heute werden die Belege, wie Hotelrechnungen, Tankquittungen, Therapiebedarf, Bewirtungsbelege etc. einfach abfotografiert und nach Kategorien sortiert abgelegt. Alle Ausgabenbelege können unterwegs mit dem Smartphone einfach gescannt und anschließend weggeworfen werden.

Ausgabenkategorien individuell gestalten

Die gesammelten Belege können in selbst erstellten Ausgabenkategorien zusammengefasst werden. Zudem ist es möglich, weitere Ausgabenkategorien hinzuzufügen oder bereits vorhandene zu überarbeiten. Sollen manche Kategorien nicht berücksichtigt werden, können diese stillgelegt werden. In den jeweiligen Kategorien lassen sich die zu berücksichtigenden Steuersätze, Codes und Kennzahlen hinterlegen. Diese Daten sind selbstverständlich auch in der Export-Datei für den Steuerberater enthalten.

Ausgaben verwalten

Verwalte mit smartTherapy deine Kostenbelege. Neben deinen Einnahmen hast du damit auch die Ausgaben im Blick. Denn in der Finanzübersicht werden die Gesamtkosten und die Ausgaben je Kategorie angezeigt. Durch das laufende Sammeln der Belege wird die Vorbereitung vom Jahresabschluss zum Kinderspiel.

Mehr zum Jahresabschluss ...

 
Datenschutz und IT-Sicherheit haben bei uns oberste Priorität!
 

Ausgaben synchronisieren

Die Belege in smartScan werden automatisch mit smartTherapy synchronisiert. Kurze Zeit nach der Belegerfassung mit dem Ausgaben App erscheint dieser automatisch in smartTherapy. In der Übersicht wird die erfolgreiche Synchronisierung angezeigt. Selbstverständlich kann der Beleg nachträglich nachbearbeitet werden.

Ausgabenbeleg erfassen

Fotografiere den Beleg einfach mit smartScan ab. Das erstellte Foto kann beliebig zugeschnitten werden. Ein neuer Ausgabenbeleg kann durch tippen auf das grüne Plus Symbol hinzugefügt werden. Am Smartphone wird die Kamera aufgerufen, mit der der Beleg abzufotografieren ist. Anschließend kann der gewünschte Ausschnitt gewählt und der Beleg gedreht werden. Mit dem finalen Belegzuschnitt analysiert smartScan automatisch den Beleg und versucht einen vorhandenen QR-Code zu identifizieren. Ist dies möglich, so wird der Rechnungsbetrag und das Belegdatum automatisch übernommen. Ist es nicht möglich, wird eine QR-Scan Funktion aufgerufen.

Weitere Funktionen